Das Hintergrundbild

Kissi, das sind wir!

Die „Kissi“ ist eine Elterninitiativ-Kinder-Tagesstätte

Wir bieten bis zu 38 Plätze für Kinder im Alter zwischen 1,5 und 6 Jahren. Integrationskinder sind bei uns herzlich willkommen. Die Kinder werden in zwei altersgemischten und in einer “Nestgruppe” für die jüngsten Kinder betreut. Entsprechend der Interessen der Kinder besteht immer wieder die Möglichkeit, sich unabhängig von der Gruppe in der Kissi zu bewegen und an Angeboten teilzunehmen.

Die Betreuung erfolgt durch unser engagiertes Personal aus Pädagogen, Erziehern und Integrationsfachkräften. Unser Team aus Erzieherinnen und Erziehern arbeitet selbstorganisiert und wird dabei vom Vorstand und einer Bürokraft unterstützt. So stellen wir sicher, dass die pädagogische Arbeit immer nah an der Bedürfnissen und Interessen der Kinder ist und bleibt. Wir legen Wert darauf, dass die pädagogischen Kräfte sich kontinuierlich und Ihren Interessen entsprechend weiterbilden und ihr Tun im Team reflektieren.
Wir arbeiten nach dem Berliner Bildungsprogramm.
Unser pädagogisches Augenmerk gilt der Förderung der Selbständigkeit und der sozialen Kompetenz der Kinder in der Gruppe.

In der Projektarbeit werden inhaltliche Themenschwerpunkte mit den Kindern praktisch und theoretisch erforscht. Eine Woche im Jahr verlagern wir unsere Kita in den Wald und bleiben den ganzen Tag im Grunewald. Auch ansonsten sind wir viel draußen, unser herrlicher Garten, unsere überdachte Terrasse, der nahe Grunewald und abwechslungsreiche Spielplätze in der Umgebung laden dazu ein.

Aktuell wird eine Gruppe von Kindern einmal wöchentlich von zwei Erzieherinnen zum Schwimmunterricht begleitet.

Wir musizieren viel und haben sogar ein eigenes Kissi-Lied. In unser Kulturprogramm gehören zum Beispiel Besuche im Theater oder in Museen.

Zu allem gehört gesundes Essen, das unsere Köchin nach einem vollwertig ausgerichteten Essenskonzept in unserer eigenen Küche zubereitet.

Elterninitiative bedeutet Mitarbeit und Mitgestaltung! Da wir nicht zu 100 % vom Senat finanziert werden, müssen sich alle Eltern an der Aufrechterhaltung des Kindergartenbetriebes beteiligen. Bei uns gibt es überschaubare Elterndienste, die den Einsatz professioneller Dienstleister ersetzen sollen.

Darüber hinaus hat das Elternengagement aus unserer Kindertagesstätte schon ein kleines Kinderparadies gemacht und an dem Fortschritt dieser Entwicklung kann jeder teilhaben.
Als eingetragener Verein ist auch die Trägerschaft unserer Kindertagesstätte Elternsache. Alle Eltern und Erzieher sind Vereinsmitglieder. Die Vereinsorgane sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand, der sich aus gewählten Eltern zusammensetzt. Für Kritik und Anregungen stehen Elternsprecher zur Verfügung.

Bei Interesse könnt Ihr unter 030/823 69 95 in unserem Büro einen Gesprächstermin vereinbaren.

Bild Abrisskante